Werde Mentor:in

Engagiere dich als Mentor oder Mentorin

Wir suchen regelmäßig Mentor:innen in Berlin für unsere Bundesfreiwilligen aus aller Welt!

Vieles in Deutschland ist ungewohnt für die Bundesfreiwilligen, darum brauchen sie eine Ansprechperson, die sie bei Unklarheiten und Alltagsproblemen unterstützt. Dazu gehört z.B. Arzttermine vereinbaren, Handyvertrag einrichten oder das richtige BVG-Ticket kaufen. Aber auch beim Übersetzen und deutschen Texten besteht Bedarf zur Unterstützung. Außerdem ist es wichtig, dass sie mit einer Person außerhalb ihrer Einsatzstelle über ihre Arbeit und ggf. Probleme dort sprechen können. Insbesondere in den ersten beiden Monaten benötigen sie viel Unterstützung.

Einmal im Monat treffen sich Mentor:in und Mentee für zwei Stunden zum Austausch, bei Bedarf auch öfter, z.B. übers Telefon oder WhatsApp.

Die Freiwilligen kommen zu unterschiedlichen Zeiten in Deutschland an und bleiben meist ein Jahr.

Du benötigst für dieses Engagementeangebot

  • fortgeschrittene Deutschkenntnisse
  • Berufs- und/oder Lebenserfahrung
  • Vertrautheit mit „ungeschriebenen“ Gesetzen und „Spielregeln“ im öffentlichen Leben und Lust, darüber aufzuklären und zu informieren
  • Persönliche Lernbereitschaft sowie Bereitschaft zum Feedback
  • Zeit und Energie – die/der Mentor:in erklärt sich bereit ein Jahr mindestens einmal monatlich zur Verfügung zu stehen
  • gute bis sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift, Grundkenntnisse in Englisch und/oder Spanisch
  • alle zwei Monate Update-E-Mail an VISIONEERS über den aktuellen Stand des Mentoring.